Energetische-Spagyrik


"Das Äußere einer Pflanze ist nur die Hälfte ihrer Wirklichkeit."

Johann Wolfgang von Goethe


Die Spagyrik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

 

Der Begriff Spagyrik leitet sich aus den griechischen Wörtern „Spao“ für trennen und „Ageiro“ für verbinden oder verschmelzen ab. In einem alchemistischen Prozess (Gärung, Destillation, Veraschung) werden die einzelnen Bestandteile einer Pflanze getrennt und wieder zusammengeführt, um dadurch die reinste Heilkraft der Pflanze herauszuholen.

 

Die Spagyrik baut auf der sogenannten Alchemie auf. Der Begründer der Alchemie „Hermes Trismegistos“ ist eine synkretistische Verschmelzung des griechischen Gottes Hermes mit dem ägyptischen Gott Thot. Die Alchemie ist eine universale Wissenschaft. Sie vereint die Kenntnisse und Verarbeitung von Pflanzen, Mineralien und Metallen im Labor wie spirituelle Techniken.

Sie besagt, dass der Mensch nicht von der Natur oder vom Göttlichen getrennt ist. Alles wird in der Alchemie als ganzheitlich empfunden.

Hermes Trismegistos verfasste auf den bekannten Smaragdtafeln die 7 Hermetischen Gesetze.

 

                                                                                     1.  Prinzip des Geistes

                                                                                     2.  Prinzip Ursache und Wirkung 

                                                                                     3.  Prinzip der Entsprechung 

                                                                                     4.  Prinzip der Resonanz

                                                                                     5.  Prinzip des Ausgleichs  

                                                                                     6.  Prinzip der Schwingung 

                                                                                     7.  Prinzip der Polarität

 

Paracelsus ist der Begründer der Spagyrik, wie wir sie heute kennen. Paracelsus benutzte die Alchemie und Astrologie und begann die Regelkreisläufe von Krankheit und Gesundheit nach bestimmten Qualitäten zu beobachten und seine Heilmittel daraus herzustellen.

 

Als ganzheitliches Naturheilverfahren betrachtet die Spagyrik drei Prinzipien des Menschen:

 

                                                                                     1. Sulfur    –  Das Seelenprinzip

                                                                                     2. Merkur –  Das Geistprinzip

                                                                                     3. Sal           –  Das Körperprinzip

 

Diese 3 Prinzipien sollen normalerweise als eine Einheit in einem gesunden Gleichgewicht stehen.

Diese philosophischen Prinzipien findet man in der Pflanze 

 

                                                                                            Ätherische Öle - Sulfur

                                                                                        Kohlenhydrate - im Merkur

                                                                                                 Mineralstoffe - Sal

 

Die Hermetik geht noch weiter und besagt:

Metall-Essenzen stehen für Ebene des Körpers

Pflanzen-Essenzen stehen für die Ebene der Seele

Stein-Essenzen stehen für die Ebene des Geistes

und diese wiederum beziehen alle Prinzipien von Sal, Sulfur und Merkur ein.

 

Das Grundprinzip der Spagyrik ist den aus dem Gleichgewicht geratenem Menschen, mithilfe der individuellen Mischung und eventuellem Einbezug des Planeten Prinzips, wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die Spagyrik verfügt über ein sehr großes Spektrum und sie bringt uns in Kontakt zu unserem Sein.

Mit der energetischen Spagyrik kann man Themen und Problematiken sehr gut analysieren und gleichzeitig hat man ein tolles tiefgreifendes Werkzeug an der Hand.

Außerdem kann sie optimal die Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

   

 

Hier ein paar Beispiele

•  Meridiane - Emotionen

•  Potenziale erkennen

•  Karma

•  Schattenthemen / Illusionen

•  Welche Themen trägst Du in Dir durch Deinen Namen, Geburtstag, Hausnummer usw.

•  Aufstellungsarbeit

•  Lösen von Blockaden

•  Ängste erkennen und loslassen

•  Loslassen allgemein

•  Vergebung

•  Hilfe für die Trauer

•  Intuition stärken

•  Selbstfindung

•  Schutz vor negativen Energien

•  Heilung des inneren Kindes

•  Begegnung mit dem Schutzengel

•  Spiritualität und Meditation

•  Chakrenharmonisierung

•  Konzentration

 

 

•  Intuition stärken

•  Selbstfindung

•  Schutz vor negativen Energien

•  Begegnung mit dem Schutzengel

•  Spiritualität und Meditation

•  Konzentration

•  Vorgeburtliche Störungen

•  Seelenabsicht in dieser Inkarnation

•  Geburtsherrscher stärken und harmonisieren

•  Genetischer Code

•  Zähne und Kiefer

•  Hormone in Balance bringen

•  spagyrische Mineralien 

•  spagyrische Konstitutionstypen 

•  spagyrische Aufstellungsarbeit

•  spagyrische Astrologie

•  Spagyrik und das Tiroler Zahlenrad

•  Tiere und Spagyrik



nachfolgendes Element formatieren (pseudoheader)